News

An dieser Stelle finden Sie stets aktuelle Informationen rund um den ASB Nürnberg-Fürth. Wenn Sie zudem in den Sozialen Medien unterwegs sind, finden Sie uns dort bei Facebook und bei Instagram. Auf beiden Plattformen freuen wir uns natürlich über jeden neuen Fan. 



Newsmeldung vom 14. Mai 2020

Aktuelles zu unserem ERSTE-HILFE-Kursangebot


Newsmeldung vom 30. April 2020

Aktuelles zu unserem ERSTE-HILFE-Kursangebot


Newsmeldung vom 23. April 2020

Aktuelles zu unserem ERSTE-HILFE-Kursangebot

 


Newsmeldung vom 15. April 2020

Ambulante Pflege und Hauswirtschaftliche Versorgung

Die Versorgung der Patientinnen und Patienten läuft natürlich auch in Corona-Zeiten weiter – allerdings unter strikter Beachtung der notwendigen Schutzmaßnahmen.


Newsmeldung vom 12. April 2020

Frohe Ostern

Wir wünschen Euch trotz der aktuellen Lage schöne Ostern.


Newsmeldung vom 9. April 2020

Eine tolle Geste

Wir sagen ganz herzlichen Dank für 70 Stück "Milka Dankeschön Pralinés" und auch vielen Dank für die im beigelegten Brief zum Ausdruck gebrachte Wertschätzung. Wir haben uns sehr darüber gefreut. Danke für diese nette Geste!


Newsmeldung vom 3. April 2020

Mundschutzmasken

Sie sind derzeit in nahezu allen Leistungsbereichen des ASB unentbehrlich: Mundschutzmasken. „Unsere Rettungsdienste bringen Corona-Verdachtsfälle in die Kliniken, während unsere Pflegekräfte laufend im Kontakt mit Menschen der Corona-Risikogruppe stehen“, sagt Nadine Naujoks vom ASB-Landesverband Bayern. „Es wird jedoch immer schwieriger, unsere Mitarbeiter mit Masken auszustatten.“ Der Bedarf sei weltweit riesig, so dass das Material am freien Markt kaum mehr zu bekommen sei – so müsse man auch andere Wege beschreiten. Entsprechend hat der ASB Bayern kürzlich dazu aufgerufen, Masken zu nähen und den Samaritern zur Verfügung zu stellen. Alle Infos inklusive der Nähanleitungen finden Sie auf der Homepage des ASB Bayern. In einem der eingeschickten Kartons war zudem eine nette Nachricht (siehe Foto). 


Newsmeldung vom 1. April 2020

Eine tolle Geste

Gerade in diesen Tagen, an denen unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Rettungsdienst und auch in der Hauskrankenpflege an der Belastungsgrenze arbeiten, freuen wir uns natürlich ungemein über Gesten wie diese. So haben uns kürzlich auch 70 Stück "Milka Dankeschön Pralinés" und ein beigelegter Brief mit zum Ausdruck gebrachter Wertschätzung erreicht. Auch darüber haben wir uns sehr gefreut.

Vielen herzlichen Dank!