Mitgliederversammlung vom 21.06.2016

Am gestrigen Abend fand die Mitgliederversammlung 2016 statt.

Einstimmig hat die Mitgliederversammlung des ASB Nürnberg-Fürth e.V. der Arbeit des Vorstandes zugestimmt und dem Vorstand dementsprechend einstimmig Entlastung erteilt.

Norbert Kornel skizzierte die wesentlichen Punkte der Vorstandsarbeit seit der letzten Mitgliederversammlung und gab Auskunft zu aktuellen und vorgesehenen Themen und Projekten.

Einen ausführlichen und umfassenden Bericht zu den wirtschaftlichen Verhältnissen insgesamt, als auch zu den einzelnen Fachbereichen und der 100%igen Tochtergesellschaft ASB Regensburg gGmbH, gab Geschäftsführer Martin Amon ab.

Die Berichtsrunde schloss mit dem Bericht der Kreisverbandskontrollkommission - vorgetragen durch das KKK-Mitglied Thomas Bachmann , welche über die Prüfungstätigkeiten berichtete. Dabei wurde den Mitgliedern bestätigt, dass seitens Vorstand und Geschäftsführung eine ordnungs- und satzungsgemäße Arbeit geleitet wurde. Dementsprechend erfolgte auch die Empfehlung an das Plenum, den Vorstand für die geleistete Arbeit zu entlasten.

Ein ordnungs- und fristgerecht eingereichter und auch bei der Einladung zur Mitgliederversammlung bereits inhaltlich benannter Antrag wurde behandelt. Es erfolgte dazu ein sachlicher Austausch und im Anschluss wurde der Antrag einstimmig seitens der Mitgliederversammlung angenommen.

Am Ende erfolgte noch der Hinweis auf die kommenden Termine in 2016 und Anfang 2017. Dann wurden die Anwesenden verabschiedet und der Versammlungsleiter bedankte sich für das Interesse und die Aufmerksamkeit und insbesondere die Teilnahme an dieser Veranstaltung, obwohl zeitlich ein Spiel der Deutschen Nationalmannschaft im Rahmen der derzeitigen Europameisterschaft im Fernsehen übertragen wurde.

Zurück